Die 5 heftigsten Nerfs der LoL-Geschichte

Nerfs in League of Legends bedeuten für den betroffenen Champion nie etwas Gutes. Zwar hilft es der gesamten Balance im Spiel, aber der Champion selbst leidet meist ziemlich stark darunter. Schlimmer als die Nerfs sind sogenannte Reworks, die kein anderes Ziel als die überarbeiteten Champions zurechtzustutzen.

Der YouTuber JeremyGaming hat vor einigen Tagen ein Video veröffentlicht, in dem er seine Top 5 der heftigsten Nerfs der LoL-Geschichte präsentiert. Und da gibt es einige traurige Momente zu begutachten. Oder erinnerst du dich noch an die Nerfs, die Urgot zu dem gemacht haben, was er heute ist? Schau dir das Video auf jeden Fall mal an, es lohnt sich durchaus, sein Gedächtnis aufzufrischen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Die 5 heftigsten Nerfs der LoL-Geschichte"

Obwohl viele die Entfernung von „Ausweichen“ beklagen: Die schlimmsten Nerfs waren m.E. die von Twitch und Evelynn, die von ihrer aktiven Unsichtbarkeit am stärksten profitiert haben.

Kommentar schreiben

Auf LoLSpot.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.