Phänomenale bösartige Kräfte

Phänomenale bösartige Kräfte
Veigar ist die größte Ausgeburt des Bösen, die jemals nach dem Herzen Runeterras gegriffen hat – und er wird immer größer! Wenn er einen gegnerischen Champion mit einem Zauber trifft, ihn tötet oder bei einem Kill assistiert, gewährt ihm das permanent zusätzliche Fähigkeitsstärke.

Veigar: Phänomenale bösartige Kräfte ist eine Fähigkeit von Veigar.

Alle Fähigkeiten von Veigar

Unheilvoller Schlag (Q)

Veigar entfesselt einen Blitz dunkler Energie, der magischen Schaden an den ersten beiden getroffenen Gegnern verursacht. Einheiten, die von diesem Blitz getötet werden, gewähren Veigar permanent etwas Fähigkeitsstärke.

Dunkle Materie (W)

Veigar lässt eine große Masse dunkler Materie vom Himmel auf den Zielort fallen, wo sie bei ihrer Landung magischen Schaden verursacht. Steigerungen von „Phänomenale Bösartigkeit“ verringern die Abklingzeit von „Dunkle Materie“.

Ereignishorizont (E)

Nach kurzer Verzögerung biegt Veigar die Grenzen der Raumzeit um den Zielort 3 Sekunden lang und betäubt dadurch Gegner, die durch dieses Gebiet laufen.

Urknall (R)

Trifft einen gegnerischen Champion und verursacht hohen magischen Schaden, der mit dem fehlenden Leben des Ziels noch weiter steigt.

Phänomenale bösartige Kräfte (Passiv)

Veigar ist die größte Ausgeburt des Bösen, die jemals nach dem Herzen Runeterras gegriffen hat – und er wird immer größer! Wenn er einen gegnerischen Champion mit einem Zauber trifft, ihn tötet oder bei einem Kill assistiert, gewährt ihm das permanent zusätzliche Fähigkeitsstärke.