Zorn des Nordens

Zorn des Nordens
Wenn sie sich nicht im Kampf befindet, erhält Sejuani eine Frostrüstung, die ihr Rüstung und Magieresistenz gewährt und sie immun gegenüber Verlangsamungen macht. Die Frostrüstung bleibt noch kurzzeitig bestehen, nachdem Sejuani Schaden erlitten hat. Sejuani kann einen betäubten Gegner angreifen, um das Eis zerspringen zu lassen und dadurch massiven magischen Schaden zu verursachen.

Sejuani: Zorn des Nordens ist eine Fähigkeit von Sejuani.

Alle Fähigkeiten von Sejuani

Arktischer Ansturm (Q)

Sejuani stürmt nach vorne und schleudert getroffene Gegner dabei in die Luft. Der Ansturm endet, nachdem ein gegnerischer Champion getroffen wurde.

Zorn des Winters (W)

Sejuani schwingt ihren Flegel 2-mal. Die Schläge verursachen dabei Schaden und erzeugen „Frost“-Steigerungen am Ziel.

Permafrost (E)

Sejuani betäubt und friert einen gegnerischen Champion ein, der die maximale Anzahl an „Frost“-Steigerungen hat.

Eisgefängnis (R)

Sejuani wirft ihre Bola, die den ersten getroffenen Champion betäubt und einfriert. Der Einschlag erzeugt außerdem einen Eissturm, der nahe Gegner verlangsamt.

Zorn des Nordens (Passiv)

Wenn sie sich nicht im Kampf befindet, erhält Sejuani eine Frostrüstung, die ihr Rüstung und Magieresistenz gewährt und sie immun gegenüber Verlangsamungen macht. Die Frostrüstung bleibt noch kurzzeitig bestehen, nachdem Sejuani Schaden erlitten hat. Sejuani kann einen betäubten Gegner angreifen, um das Eis zerspringen zu lassen und dadurch massiven magischen Schaden zu verursachen.